Patrick Bussler Snowboarding

Ziele

Olympic games

Mein Ziel ist es bei den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang noch einmal zu starten.

Über mich

Wie bin ich zum Snowboarden gekommen?
Alpine Snowboarding since 1995

Mit 10 Jahren bin ich zum ersten Mal auf dem Snowboard gestanden, dass war direkt nach dem Skitraining und ich habe mir das Snowboard mit meinen 2 Brüdern, Dominik und Ralph geteilt. Nachdem wir es so schnell gelernt hatten, bekam jeder von uns sein eigenes Board. Das erste Rennen fuhr ich am Buchberg bei Bad Tölz, und hatte schon im 2. Durchgang die zweitbeste Zeit. Daraufhin wechselten wir endgültig von Ski auf Snowboard. Meinen ersten Weltcup fuhr ich dann Februar 2001 in Berchtesgaden und landete dort noch auf dem 56. Platz. Aber dann ging es bergauf.

  • Olympic Games starts
  • World Championships starts
  • Worldcup Starts

    123 Starts

  • Worldcup Podiums

Athleten Informationen

Geburtsdatum: 01.06.1984
Geburtsort: München
Wohnort: Aschheim
Verein: FC Aschheim
Sprachen: Deutsch, Englisch

Material

Standing: Regular
Boards: Nobile
Bindung: F2 Intec
Platte: FES
Schuhe: Deeluxe
Bekleidung: Marmot

Sponsoren

NOBILE:  Boards, Rucksack
MARMOT  Jacken, Hosen

Auf der Suche…

Instagram

INSTAGRAM

 


 

FACEBOOK

Patrick Bussler hat Snowboard Germanys Foto geteilt. ... See MoreSee Less

Stefan Baumeister rast zu seinem ersten Podestplatz und Cheyenne Loch wird 4.te!, sowie Patrick Bussler 6ter! Super Teamleistung unserer Alpinen beim Weltcup in Bansko! 🏂🎖🙌 Ramona Hofmeister...

View on Facebook

Patrick Bussler hat Münchner Merkur Landkreis Münchens Foto geteilt. ... See MoreSee Less

Den "Karate-Kid"-Kranich kann er: Snowboarder Patrick Bussler vom FC Aschheim hatte Spaß bei der Weltcup-Einkleidung. Sein Ziel des Winters: eine WM-Medaille.

View on Facebook

News

Schick mir eine Nachricht