Vom Berg in die Verwaltung

Mein Büro im Baureferat

Seit dem Winter 2017/18 und den Olympischen Spielen in Korea habe ich mich in eine neue Aufgabe gestürtzt. Nach dem Sport ist vor der Karriere und es ist nie zu spät um zu studieren. Deshalb und weil ich meine Heimatstadt München liebe, habe ich ein duales Studium zum Wirtschaftsinformatiker bei der Landeshauptstadt München begonnen und inzwischen mein erstes Semseter hinter mir. Ein Interview mit dem Münchner Merkur dazu gibt es hier: Interview Münchner Merkur

Das Snowboarden lasse ich natürlich nicht ganz hinter mir und versuche so viel es geht mit unserem Nachwuchsverein des FC Aschheims noch zu trainieren und zu Rennen zu fahren. Doch ein duales Studium nimmt neben der Arbeit auch sehr viel Zeit in Anspruch. Meinen Bachelor werde ich voraussichtlich im Jahr 2021 machen und bis dahin drücke ich meinen ehemaligen Teamkollegen bei allen Weltcups, Weltmeisterschaften und auch Olympischen Spielen aktiv die Daumen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.